Suche
Suche Menü

Waldeck-Frankenberg

Gründungsgeschichte Kreisverband Waldeck-Frankenberg (dieBasis-HE-KB)

Am 9. Januar 2021, knapp 3 Wochen nach der Gründung des Landesverbandes Hessen, fand in Gudensberg die erste Versammlung von Mitgliedern des Kreises Schwalm-Eder statt, an der auch Vertreter aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg teilnahmen.

Es folgten weitere Versammlungen, meistens in Gemünden/Wohra, an denen auch stets dieBasis-Mitglieder aus beiden Kreisen teilnahmen. Von Anfang an bestand die Absicht, möglichst bald Kreisverbände zu gründen, wobei zunächst auch ein gemeinsamer Kreisverband Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg angedacht war. Als klar wurde, dass in beiden Kreisen genügend Mitglieder aktiv waren, wurde beschlossen, die Gründung von 2 Kreisverbänden anzugehen.

In gemeinsamer Arbeit wurde, ausgehend vom Entwurf der Marburger Parteifreunde, die Satzung erarbeitet.

Am 17. März fand in Gemünden die formelle Gründung des Kreisverbandes Waldeck-Frankenberg der Basisdemokratischen Partei Deutschland statt. Seit Januar hatte sich die Mitgliederzahl von 6 auf 15 mehr als verdoppelt. Bei der Gründungsversammlung waren alle Mitglieder derBasis-HE-KB anwesend. Wieder waren auch Freunde aus Schwalm-Eder und Marburg-Biedenkopf dabei. Der stellvertretende Landesvorsitzende, Rüdiger Schapner, leitete die Gründungsversammlung. Nach Verabschiedung der Satzung wurde eine kurze Pause eingelegt. Klaus Obermann und Karen Rippke hatten für einen Imbiss gesorgt. Nils Schöche als Wahlleiter und  Karen Rippke als Wahlhelferin sorgten für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlen, und es wurden der erste ordentliche Vorstand des Kreisverbandes sowie die Rechnungsprüfer gewählt.

Schon nach 2 Stunden konnte der offizielle Teil der Versammlung abgeschlossen werden. Es folgte ein schönes, harmonisches Beisammensein.

Sehr danken möchten wir den Landkreis-Paten des Landesvorstandes, Carolina Engels-Asaad und Markus Freund. Natürlich waren auch sie bei der Gründung, zu der sie so viel beigetragen hatten, anwesend. Ihnen oblag es, die Gründungsversammlung zu eröffnen. Dabei hatten sie darauf hingewiesen, wieviel Kraft und Freude ihnen unsere Versammlungen stets gebracht haben  wegen der konstruktiven, vor allem aber freundschaftlichen und achtsamen Atmosphäre.

So erging es uns allen, und wir werden das so beibehalten. Auch die enge freundschaftliche Verbindung zu Schwalm-Eder werden wir weiter pflegen. Längst ist es Tradition, sich zu den Veranstaltungen wechselseitig einzuladen und zu besuchen.

Die bevorstehende anstrengende politische Arbeit werden wir in Achtsamkeit und Verbundenheit untereinander bewältigen.

Vorstand

  • Vorsitzender: Dr. Henrich Rutenberg
  • Stellvertreterin: Marlit Peikert
  • Schatzmeisterin: Marion Rutenberg
  • Säulenbeauftragte: Ulrike Friedrich
  • Beisitzer: Beat Hodel
  • Beisitzer: Volker Noll

Kontakt: 0151 40 377 480