Suche
Suche Menü

Wahlkreis 187 / Odenwald

Aufstellungsversammlung anlässlich der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag für den Wahlkreis Odenwald am 16. Mai 2021

Werner Krebs

Am 16. Mai 2021 trafen sich 19 stimmberechtigte Mitglieder der Partei dieBasis zur Wahlkreisversammlung für den Wahlkreis Odenwald (Wahlkreis Nr. 187). Gegenstand der Wahlkreisversammlung war die Aufstellung eines Direktkandidaten für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag.

Wahlkreis 187 umfasst den Odenwaldkreis, vom Landkreis Darmstadt-Dieburg die Gemeinden Babenhausen, Dieburg, Fischbachtal, Groß-Bieberau, Groß-Umstadt, Groß-Zimmern, Otzberg, Reinheim und Schaafheim und vom Landkreis Offenbach die Gemeinden Hainburg, Mainhausen, Rodgau, Rödermark und Seligenstadt.

In offener Wahl wurden zunächst folgende Funktionen besetzt: Versammlungsleiter wurde Stefan Billing, er übernahm den Vorsitz der Aufstellungsversammlung. Schriftführerin wurde Gudrun Horn, sie protokollierte die Sitzung. Heidemarie Völker wurde Vertrauensperson für den Wahlvorschlag, Joachim Oeler stellvertretende Vertrauensperson. Mitglieder zur Abgabe einer Versicherung an Eides statt wurden Birgit Ilona Uhrig und Licia Larissa Herchenröder. Leiter der Zählkommission wurde Valentin Seibert, Mitglied der Zählkommision Birgit Reifschneider.

Werner Krebs aus Michelstadt-Steinbach wurde als Wahlkreiskandidat für den Wahlkreis 187 vorgeschlagen. Er nahm den Vorschlag an und stellte eine knappe Viertelstunde lang sich selbst und sein Programm vor. Andere Bewerber gab es nicht.

Werner Krebs wurde in geheimer Wahl im ersten Wahlgang mit 19 von 19 gültigen Stimmen, also einstimmig, zum Direktkandidaten für den Wahlkreis Odenwald gewählt und wird damit dieBasis als Kandidat bei den Bundestagswahlen vertreten.